Die Zeiten, in denen der „Doing good-Ansatz“ als reines Understatement kultiviert wird, sind längst vorbei. Er muss gerade in der aktuellen Situation auch als Asset verstanden werden, mit dem Unternehmen unmittelbar den Unterschied machen können.

Entscheidend für eine auf Basis von Corporate Purpose erfolgreiche Unternehmensführung ist, dass der definierte Purpose das Maß aller Dinge für jede Entscheidung darstellt. Wie Unternehmen sich diesem Ziel nähern, welche strategischen Szenarien des Corporate Purpose existieren und welche Unternehmen und Marken eine Vorreiterrolle einnehmen, erläutern Katrin Böhme und Dr. Annette Bruce sehr anschaulich in ihrem neuen Whitepaper.

Jetzt das Whitepaper downloaden.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.